Jul 13

LG Optimus 3D

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Ein Handy mit 3D Display und Kamera? Und das alles ohne nervige 3D-Brille? Ja, das konnte ich auch zuerst nicht glauben, bis ich mein neues LG Optimus 3D ausgepackt hatte.

Für knappe 300 Euro habe ich mir das hübsche Smartphone bei Amazon bestellt, dazu eine All-Net-Flat von Yourfone. Nach dem Auspacken habe ich natürlich als erstes die 3D Funktion getestet, die erst nach dem drücken eines Extra-Buttons aktiviert wird. “Das funktioniert ja wirklich”, war mein Gedanke, als mir die Menüfunktionen “entgegen flogen”. Nach einiger Spielerei habe ich auch direkt die Kamera ausprobiert. Dadurch, dass praktisch 2 Kameras aus minimal unterschiedlichen Positionen jeweils gleichzeitig ein Foto schießen, welche dann übereinander gelegt werden, entsteht der 3D Effekt, welcher auch hier faszinierend ist. Man kann natürlich einstellen, ob ein normales, oder ein 3D Foto geschossen werden soll.

Und heute? Na ja, knapp 2 Wochen später habe ich die 3D Funktion nahezu komplett ignoriert und benutze das Handy nun eigentlich wie jedes andere Smartphone. Ab und zu, wenn ich mal ein “besonderes” Foto machen will, nutze ich noch die 3D Funktion. Ansonsten sind die Spielereien im Menü eher nervig geworden und lenken doch ziemlich ab. Trotzdem ist das LG Optimus 3D ein spitze Smartphone, mit dem ich auch wirklich zufrieden bin, aber, wie gesagt, wird die 3D Funktion mit der Zeit ziemlich unspannend.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Jun 17

Samsung Ch@t 335 Handy

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Ich schreibe viele SMS und habe ein recht günstiges Handy gesucht. Deshalb ist meine Wahl auf das Samsung Ch@t 335 gefallen. Über die Tastatur kann ich meine SMS schnell schreiben und auf dem großen Display (Diagonale 6,1 cm) auch gut lesen. Mit einem Gewicht von nur 99 Gramm liegt das Handy gut in der Hand und eine Gesprächszeit von 720 Minuten (Standby bis zu 520 Stunden) ist recht ordentlich. Abgerundet wird das Paket durch einen MP3-Player (Kopfhörer-Anschluß 3,5mm Klinke) und eine 2 Mega-Pixel Kamera. Gekauft habe ich das Samsung Ch@t 335 für 69 Euro, aus meiner Sicht ein günstiger Preis für ein vollwertiges Handy.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Jun 11

Nokia 1800

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Nokia 1800

Nokia 1800

Das Thema Kinder/Handys ist auch bei uns aktuell. Meine Tochter ist sieben Jahre, sie wird dieses Jahr eingeschult. Tatsächlich ist es so, dass ich damit angefangen habe, weil ich meine Kleine gerne jederzeit erreichen können möchte. Allerdings habe ich es von Vornherein abgelehnt, ihr ein Smartphone zu kaufen, da ich definitiv davon überzeugt bin, dass eine Siebenjährige dies nicht braucht. Mir ist schon klar, dass es in zwei, drei Jahren drauf hinaus laufen wird, aber jetzt eben noch nicht. Wichtig war mir ein Gerät mit leistungsfähigem Akku, guter Sprachqualität und mit geringen Gewicht – die Schulranzen sind auch so schon schwer genug. Ich entschied mich für das Nokia 1800. Es ist solide verarbeitet, wiegt gerade einmal 78 Gramm und mit dem kompakten Format von 107 x 45 x 15,3 Millimetern passt es auch in die Hosentasche meiner Tochter. Gefallen hat mir auch die integrierte Taschenlampe.Vom Display kann man bei einer Diagonalen von 1,8 Zoll nicht viel erwarten, störend ist es allerdings, dass es bei direkter Sonneneinstrahlung nicht mehr richtig zu erkennen ist.Ansonsten schafft es der Akku über Stunden das Telefon im Dauerbetrieb zu halten – bis zu viereinhalb Stunden laut einem Testbericht.Überprüft haben wir das nicht. Die Srachqualität ist ausgezeichnet. Wie bei einem Preis von rund dreißig Euro nicht anders zu erwarten, ist die Ausstattung recht reduziert.Allerdings ist die fehlende Bluetooth Schnittstelle für meine Tochter nicht wirklich ein Problem. Was allerdings ein Problem darstellt, ist die fehlende Kamera und der fehlende MP3-Player. Denn darauf besteht heute sogar eine Siebenjährige. Und im Nachhinein gebe ich ihr Recht. Bilder zu schießen und Musik zu spielen – damit verbringen die Kinder nunmal viel Zeit. Ich denke also, ich werde ein neues Gerät anschaffen. Kein Smartphone, aber eben auch nichts ganz so Puristisches. Mehr als Fünfzig Euro möchte ich auch nicht ausgeben. Vielleicht hat jemand einen Tip?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Mai 13

Nostalgie pur: Nokia 6110

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Zwischen all den modernen Smartphones hier möchte ich noch mal an mein erstes Handy erinnern: Das Nokia 6110. Ich habe es 1997 als Diensthandy von meinem Arbeitgeber erhalten und war damals sehr stolz auf das Handy, da man damals mit einem Handy noch auffiel, da kaum jemand anderes eines hatte. Und das Nokia 6110 galt damals als das Business-Handy schlechthin. Es war solide verarbeitet und ich habe es immerhin vier Jahre genutzt. Schon damals hatte ich eine Freisprecheinrichtung für das Nokia 6110 in meinem Auto. Mit dem Telefon konnte man nicht viel machen, aber das was man konnte hat gut funktioniert: Telefonieren und SMS versenden. Die Sprachqualität war besser als bei manchem aktuellen Smartphone, der Akku reichte zwei Wochen (!!) und das Handy musste beim Start nicht erst lange booten. Abstürzen tat es auch nicht und von Handy-Vieren gab es noch nicht. Also eine gar nicht so schlechte Bilanz. Manchmal vermisse ich mein ales Nokia 6110.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)