Apr 24

Handykonfigurator

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)

Samsung, Apple, HTC, Blackberry Nokia, Sony, LG, Huawai – welche Marke passt zu mir ?
WLAN, NFC, Bluetooth, UMTS, GPRS, LTE – welche Übertragungsstandards brauche ich ?
Schwarz, weiß, silber, bunt – welche Farbe passt zu mir ?
Handy oder Smartphone ?

Ihr seit bei der riesigen Menge unterschiedlicher Smartphones und Handies verwirrt und könnt Euch nicht für das passende Modell entscheiden? Dann hilft der
Handy-Konfigurator von Sparhandy.de:




VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Feb 13

LG Optimus 4X HD

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Mein aktuelles Smartphone kommt vom Hersteller LG, wobei es genauer gesagt über die Bezeichnung Optimus 4X HD verfügt. Das Besondere an diesem Gerät ist ohne Zweifel der Prozessor, denn dieser besitzt insgesamt 4 Kerne (daher auch der Begriff 4X im Namen). Jeder davon taktet mit 1,5 GHz, wobei das LG-Smartphone zu den wenigen mit einem solch leistungsstarken Chip gehört. Die weiteren technischen Daten bestehen unter anderem aus einem 4,7 Zoll großen Bildschirm und einer 8 Megapixel Kamera auf der Rückseite. Das Display des Geräts löst mit 1.280 x 720 Pixel auf, sodass es auf dem Blatt Papier über eine HD-Auflösung verfügt. Beim Betriebssystem setzt der Hersteller LG auf Android 4.0, denn das Smartphone wird beim Auslieferungszustand mit Ice Cream Sandwich (so lautet der Codename der Android-Version) betrieben. Die Hauptkamera des LG Optimus 4X HD löst mit 8 Megapixel auf und kann bei Bedarf auf den ebenfalls am Handy angebrachten Blitz zurückgreifen. Der Arbeitsspeicher des Smartphones kommt auf 1 GB und die Kapazität des Speichers kann jederzeit per microSD-Karte erweitert werden. Der Kaufgrund für das Gerät lag für mich vorrangig im Preis-Leistungs-Verhältnis, sodass es kein anderes Modell gab, welches die gleiche Hardware zu dem Preis bieten konnte.

Das LG Optimus 4X HD bei Amazon.de suchen

Meine Erfahrung mit dem Optimus 4X HD ist unterm Strich sehr positiv, denn das Mobiltelefon besitzt und kann in meinen Augen alles, was von einem modernen Mobiltelefon erwartet wird. Die Stärken des LG-Smartphones liegen meiner Erfahrung nach im Prozessor und im Display, welches dank seiner hohen Auflösung auf eine Pixeldichte von 312 ppi kommt. Fürs Auge hat diese hohe Pixeldichte einen großen Vorteil, denn dadurch sind keine einzelnen Pixel mehr zu erkennen. Der Bildschirm wirkt also gestochen scharf. Zum Prozessor (Nvidia Tegra 3) gibt es nicht viel zu sagen, denn der Quadcore-Chip erledigt seine Aufgabe tadellos. Es gibt keine Ruckler oder längere Verzögerungen. Im Alltag bin ich auch vom starken Akku (2.150 mAh) überrascht, denn selbst wenn das Smartphone öfters entsperrt und genutzt wird, kommt man in der Regel weit über einen Tag. Das Design des Optimus 4X HD ist in meinen Augen sehr gelungen, sodass ich bei diesem Thema nicht meckern kann. Natürlich ist es vor allem eine Geschmacksfrage, sodass nicht jedem das Design gefallen wird.

Zu den Kritikpunkten zählt für mich die Kamera, die in erster Linie in der Anfangszeit zu unscharfen Bildern neigt. Erst nach einer Eingewöhnungszeit klappt die Verwendung der Linse deutlich besser.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Nov 18

LG P940 Prada 3

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Die Pradavariante Nummer 3, das LG P940 Prada 3, kommt zum ersten Mal auch mit einem luxuriösen Betriebssystem für Smartphones: Android – zunächst kam es mit Version 2.3.7, inzwischen ist aber ein Update auf 4.0.3 verfügbar.

Die Optik des Prada 3 muß hingegen nicht aufgebessert werden – dezent, hervorragend verarbeitet (auf der Rückseite mit Prada Saffiano Dekor) und ist extrem schlank – nur knapp 9 Millimeter flach. Und insgesamt kann ich auch hier nicht die üblichen Vorurteile gegen „Modells“ geltend machen, denn das LG P940 Prada 3 trumpft mit allerlei Features auf. NFC-Tauglichkeit, WLAN n, WI-FI Direct, GPS, Bluetooth 3.0 und satter Downstream mit bis zu 21 Mbit/s. Und mit einem Dualcore zu je 1 GHz, 1,5 GB Ram und 8 GB internen Speichers, hat das Prada 3 so einiges im Kopf. Natürlich verfügt es auch über eine Micro-SD Schnittstelle, sowie Micro-USB.

Das Prada 3 strahlt einem direkt mit seinem schönen IPS-Panel Screen an, das unter anderem auch im Iphone 4S verbaut wird und direkt aus dem Hause LG stammt, also teilt auch Apple meine Meinung zum Prada 3. 4,3 Zoll ist dieser Screen groß und bildet 480×800 Bildpunkte ab. So steht der Darstellung des kinetischen Scrolles das, im Gegensatz zu anderen Topmodellen mit mehr Rechenleistung, absolut flüssig verläuft, nichts im Wege.

Ebenso trumpft das Prada 3 mit seiner 8 MP Kamera auf. Mit bis zu 3264x2448p können Fotos aufgenommen werden, der Fokus ist automatisch, es gibt eine Gesichterkennungssoftware und die üblichen Filter-Formate zur Bildunterstützung. Dabei sind die Farben nicht überzogen, sondern ausgesprochen unverfälscht. Ähnlich zeigt sich hier die Videofunktion, bei der Full HD in 1920x1080p aufgezeichnet werden kann. Auch unter wechselnden und verschiedenen Lichtverhältnissen bleiben die Aufnahmen scharf.

Die Klang und Sprachqualität sind ebenfalls spitze – einziger Wermutstropfen insgesamt, ist die Kunstoffabdeckung des Akkus. Ich denke hier wollte LG einfach Gewicht sparen. Das schicke Dekor gleicht das aber in gewisser Weise wieder aus und macht das Gerät nebenbei schön griffig. Es liegt gut in der Hand und macht, wie man es von einem Modell erwartet insgesamt eine tolle Figur. Inzwischen ist es auch günstiger zu erwerben, als nach der Markteinführung und kann immer noch locker mit aktuellen Modellen mithalten. Der schicke Gesamteindruck des LG P940 Prada 3 hat mich einfach überzeugt.

Wer also ein außergewöhnliches Handy abseits der Iphones sucht ist mit dem Prada 3 bestens bedient. Ich habe meines seit gut nem halben Jahr und benutze es abwechselnd zu meinem Neuen, wenn der Abend mal was hermachen muss!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Nov 14

LG P880 Optimus 4X HD

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Für den privaten Gebrauch schien mir das LG P880 Optimus 4X HD genau richtig, auch wenn der Name hier eher auf eine jüngere Zielgruppe abzielt.

Android 4.0.3 wird auf einem sehr schönen und vor allem großen Touchscreen dargestellt. 720×1280 Bildpunkte auf einem HD-ICS Display versprechen satte Bilder. Dabei wiegt das Gerät nur 141 Gramm, was dem Gesamteindruck der qualitativ guten Verarbeitung tatsächlich auch ein gewisses physisches Gewicht verleiht. Andersherum ist es dann aber wieder auch nur knapp über 9 Millimeter dick.

An Peripherie findet man alles was zum Standard eines hochklassigen Smartphones gehören sollte: 16 Gigabyte interner Speicher, NFC-Unterstützung, GPS, W-Lan, Bluetooth 4.0. Down- und Upstreams liegen bei 21 repektive knapp 6 Mbit/s.

Das Optimus 4X HD  benutze ich sehr intesiv für online Applikationen und Games. Und dafür hat der Nvidia Tegra 3 Chip genau das richtige Format. Mit 4×1,5 GHz stellt er Rechenleistung pur zur Verfügung. Und mit einem kleinen Extrakern, einem fünften Prozessor für kleinere Aufgaben, setzt das LG Optimus hier noch einen drauf.

Der Extraprozessor ist dafür da, um die vier Hauptkerne bei kleineren Aufgabe zu entlasten, womit ganz einfach Energie gespart wird und somit für grafikintensive Anwendungen genug Leistung da ist oder der Akku einfach länger halten kann. Insgesamt bietet es sich jedoch an, eine Steckdose in der Nähe zu haben, wenn man viel mit Games unterwegs ist. Neben der einzigartigen Performance ist hier auch der hochqualitative Sound hervorzuheben!

Die Kamera verfügt ebenfalls über die Standards: manuell justierbarer Autofokus, einmal 1280×960 Pixel für Fotos oder Videotelefonie und einmal 3264×2448, also rund 8 Megapixel bei der Hauptkamera für Bilder, die immerhin noch Full HD Videos, also 1920×1080 Pixel schafft. Die Videos sind ruckelfrei und scharf, die Kamera löst mit unter 1/10 Sekunde hervorragend schnell aus.

Einzig das virtuelle Keyboard ist mir etwas zu groß geraten und auch diese großen Tasten schützen nicht vor Fehleinträgen, was aber eher an der Erkennungssoftware liegen mag.

Fazit:

Das LG Optimus 4X HD versucht den aktuellen Chartführern den Rang abzulaufen und dies auf jedem Gebiet. Das schafft es nicht in Gänze – dafür ist es im Preis jedoch deutlich attraktiver und natürlich ein Spitzengerät unter den Smartphones.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Sep 12

LG Optimus 4X HD

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

LG Optimus 4X HDIch benutze seit einiger Zeit beruflich das LG Optimus 4X HD. Zu den technischen Daten: Das Optimus hat ein schönes 720p-Display und einen leistungsstarken Vierkern-Prozessor. Mit der Tegra-3 und einem Gigabyte Arbeitsspeicher läuft das Optimus 4X HD wirklich schnell. Aufwendige Apps, z. B. Spiele, (na gut, ich nutze das Gerät nicht ausschließlich beruflich) werden super bewältigt. Das Optimus 4X HD hat ein 4,7 Zoll großes Display und stellt 1280×720 Bildpunkte dar. Ich surfe damit auch bei Sonnenlicht ganz entspannt.

Der Akku hält bei normaler Anwendung etwa zehn Stunden durch, für mich total ausreichend.

Das eckige Design liegt griffig in der Hand. Die Materialien wirken vielleicht etwas beliebig. Das Gerät hat eine Tiefe von knapp 9 Millimetern und ist damit nicht allerflachste Smartphone. Passt zu mir, ich bin auch nicht der allerflachste Mensch.

Einen Sprachassistenten wie bei einigen Konkurrenten gibt es nicht, aber dafür andere tricky Gimmeks: Zur Ausstattung gehören z. B. drei Aufkleber mit integriertem NFC-Funkchip.  Einen habe ich ans Armaturenbrett im Auto geklebt, ich muss ihn nur leicht mit dem LG berühren, schon wird der Automodus aktiviert. Auch schön ist, dass meine bevorzugten Apps auch bei gesperrtem Bildschirm starten.

Die Kamera mit acht Megapixeln und LED-Blitz macht wirklich super Fotos, vorausgesetzt, es ist nicht zu dunkel. Videos kann ich mit dem LG in der höchsten HD-Auflösung 1080p filmen. Die Verbindung zum TV funktioniert per WLAN oder MHL-Adapter, der allerdings nicht mitgeliefert wurde.

Die Qualität beim  telefonieren ist wirklich gut, hin und wieder knarrzt es ein bisschen, bleibt aber immer verständlich. Der Empfang ist immer super.

Fazit: Mit dem LG Optimus 4X HD bin ich mehr als zufrieden, Schwächen konnte ich bisher keine feststellen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Jul 13

LG Optimus 3D

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Ein Handy mit 3D Display und Kamera? Und das alles ohne nervige 3D-Brille? Ja, das konnte ich auch zuerst nicht glauben, bis ich mein neues LG Optimus 3D ausgepackt hatte.

Für knappe 300 Euro habe ich mir das hübsche Smartphone bei Amazon bestellt, dazu eine All-Net-Flat von Yourfone. Nach dem Auspacken habe ich natürlich als erstes die 3D Funktion getestet, die erst nach dem drücken eines Extra-Buttons aktiviert wird. “Das funktioniert ja wirklich”, war mein Gedanke, als mir die Menüfunktionen “entgegen flogen”. Nach einiger Spielerei habe ich auch direkt die Kamera ausprobiert. Dadurch, dass praktisch 2 Kameras aus minimal unterschiedlichen Positionen jeweils gleichzeitig ein Foto schießen, welche dann übereinander gelegt werden, entsteht der 3D Effekt, welcher auch hier faszinierend ist. Man kann natürlich einstellen, ob ein normales, oder ein 3D Foto geschossen werden soll.

Und heute? Na ja, knapp 2 Wochen später habe ich die 3D Funktion nahezu komplett ignoriert und benutze das Handy nun eigentlich wie jedes andere Smartphone. Ab und zu, wenn ich mal ein “besonderes” Foto machen will, nutze ich noch die 3D Funktion. Ansonsten sind die Spielereien im Menü eher nervig geworden und lenken doch ziemlich ab. Trotzdem ist das LG Optimus 3D ein spitze Smartphone, mit dem ich auch wirklich zufrieden bin, aber, wie gesagt, wird die 3D Funktion mit der Zeit ziemlich unspannend.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Jun 09

LG P940 PRADA

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
PRADA Phone

PRADA Phone

Ich liebe mein neues LG P940 PRADA weil es einfach im Style zu mir passt. Ganz in schwarz wirkt es elegant und läßt sich dabei sehr einfach bediehnen. Da es nur knapp 9 mm flach ist passt es in jede Tasche. Mit dem 8 Megapixel Kamera kann ich die schönsten Augenblicke immer gleich festhalten. Das 4,3 Zoll Display läßt sich aus jedem Blickwinkel gut lesen und das Android Betriebssystem (Gingerbread) wurde speziell an den Prada-Look angepasst.

Fazit: Ich kann das LG P940 allen stilbewussten Frauen nur empfehlen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)