Apr 24

Handykonfigurator

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)

Samsung, Apple, HTC, Blackberry Nokia, Sony, LG, Huawai – welche Marke passt zu mir ?
WLAN, NFC, Bluetooth, UMTS, GPRS, LTE – welche Übertragungsstandards brauche ich ?
Schwarz, weiß, silber, bunt – welche Farbe passt zu mir ?
Handy oder Smartphone ?

Ihr seit bei der riesigen Menge unterschiedlicher Smartphones und Handies verwirrt und könnt Euch nicht für das passende Modell entscheiden? Dann hilft der
Handy-Konfigurator von Sparhandy.de:




VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Nov 17

Huawei Ascend P1

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)


Huawei Ascend P1 bei Amazon.de kaufen
Als ich mir im Laden die Topmodelle angeguckt hab, ist mir hier der für ich neue Hersteller “Huawei” aufgefallen, der plötzlich mit dem Ascend P1 in der Luxusliga vertreten ist. Und dies nicht nur knapp, wie ich finde.

Mit nur 8 Millileter Querschnitt fällt das P1 sofort durch seine Maße auf. Das 4,3 Zoll Display bringt einen Amoled Screen der aktuellsten Generation hervor: Super-SMOLED oder Super-AMOLED-Plus, bei 540×960 Pixel. Damit schafft das Gerät von Huawei den Anschluss an den aktuellen Marktführer, denn auch dieses Display bietet den derzeitigen vollkommenen Luxus, es auch aus extremen Winkeln und bei starkem Licht ablesen zu können.
Ein Gigabyte RAM und ein Dualcore Prozessor mit jeweils 1,5 GHz sorgen im Hintergrund für ordentlich Rechenleistung, sogar soviel, dass es mit den schnellsten Vertretern der Oberklasse locker mithalten kann. Hiermit wird das Betriebssystem Android 4.0.3 betrieben, das auch die Peripherie wie die Kamera mit entsprechenden Anwendungen versorgt: Geotagging, Gesichterkennung, Lächelkontrolle und eine Menge an optischen Filtern und Gadgets können zum Einsatz kommen. Die ISO-Werte der Kamera können angesteuert werden, der Autofokus lässt sich ebenfalls manuell setzen, was inzwischen zum Standard gehört. Die Frontkamera löst in 1280+960 Pixeln auf, die Hauptkamera hingegen in 3264×2448, rund 8 Megapixel, was für superscharfe Bilder sorgt. Videos können mit 1920×1080 Pixeln in Full HD bei 30 FPS aufgezeichnet werden. Allerdings ist die Software, die Autofokus und Datenkomprimierung steuert, noch verbesserungsbedürftig, damit die mögliche Leistung der Hardware auch völlig ausgeschöpft werden kann. Auch in puncto Klangqualität kann das Ascend P1 mit den Marktführern locker mithalten. Der Klang ist super und ich kann mit somit jeden tragbaren MP3-Player sparen. Allerdings braucht man dafür zwingend extra Micro-SD Karten, denn die internen 4GB Speicher sind schnell belegt und teilweise schon vom System ab Werk genutzt.
Ansonsten wird Android durch das hauseigene HAP 5 ergänzt und sorg somit für den individuellen Herstellerstil. Toll ist hier die Flexibilität von Textgrößen und Beschreibungen – zu klein dargestellte Inhalte sind somit kein Problem mehr.

Meine Meinungzum Huawei Ascend P1: Es kann sich sehen lassen und ist nach der Markteinführung nun noch günstiger. Mit diesem vergleichsweise sehr guten Paket aus Preis und Leistung erhält man eine Qualität, die ich nicht vermutet hätte. Das Gerät ist solide verarbeitet, auf dem aktuellen Stand der Technik und liegt gut in der Hand!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Nov 03

Huawei Ideos X5

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Nachdem ich bisher nur “Markengeräte” ausprobiert habe, wollte ich mal sehen was die Konkurrenz zu bieten hat. Das Ideos X5 von Huawei bezeichne ich einfach mal als eher unbekannte Konkurrenz gegenüber den üblichen Vertretern bei Smartphones.

Zunächst fällt der geringe Preis auf und dementsprechend hab ich eigentlich ein Einstiegsklassen Handy erwartet. So kommt es optisch aber nicht daher. Das große 3,8 Zoll Display zeigt deutlich an, dass sich das X5 selbst nicht als Einsteigermodell verstanden wissen möchte. 480×800 Pixel sorgen für eine angemessene Auflösung und der 800 Gigahertz starke Singelcore versorgt das Gerät mit genug Leistung, um bei den Standardanwendungen und Webdiensten wie Videas ruckelfrei zu arbeiten. Für leistungshungrige Anwendungen wie dedizierte Multimedia oder gar Spiele ist ein solches Gerät aber nicht gedacht.

Die Kamera vermag Videos in 720p aufzunehmen, womit das Handy am Mittelklassen-segment anklopft – insgesamt kann es diesen Bereich aber nicht vertreten, wenn man sich z.B. die 4 Gigabyte internen Speicher und die etwas ungenaue Steuerung des Toughscreens vor Augen hält.

Das Huawei Ideas X5 bleibt ein Einsteigermodell. Dafür macht es aber eine gute Figur und s verfügt über die üblichen Standards, wie micro-USB, Bluetooth und WiFi. Die Gesprächsqualität ist ok und der Akku versorgt Vieltelefonierer bis zu 7 Stunden am Stück.

 

Gesteuert wird das ganze über das etwas ältere Android 2.3.5, was für den Leistungsumfang und die realisierbaren Apps genügt. Ob es eine Möglichkeit eines weiteren Updates gibt, ist unklar.

Fazit:

Das nur 130 Gramm schwere Ideos X5 ist ein Schwergewicht unter den Einsteigermodellen, denn es verfügt über die Optik und Hauptattribute der Mittelklasse: Display und Kamera.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Jun 27

Mein Lidl-Handy: Huawei Ascend Y200

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Huawei Ascend Y200

Huawei Ascend Y200

Handy aus dem Discounter – Geht das?

Klar. Ich hab mit unnötiger Technik nicht viel am Hut, aberd das Huawei Ascend Y200 ist ein super Schnäppchen, das ich sehr empfehlen kann – solange man wie ich keine Filme damit drehen möchte. Oder zumindest keine Ansprüche an Ton und Bild hat, denn die Qualität der Videos ist furchtbar, der Ton total leise und nicht zu verstehen. Mit allen anderen Einschränkungen, die ein Smartphone für unter 100€ nun mal so mit sich bringt, kann ich leben: Etwa mit der 3,2-Megapixel-Kamera, die nur bei gutem Licht richtig scharfe Fotos liefert oder mit dem Prozessor, der bei mehreren parallelen Anwendungen an seine

Grenzen stößt. Auch ist das Display nicht das schärfste, aber hell, groß und ziemlich gut lesbar. Der schmale Speicher von lediglich 512 Megabyte kann über Micro-SD-Karten um bis zu 32 Gigabyte gepimpt werden.Man sollten in jedem Fall einen Speicherchip von 4 Gigabyte einplanen, ich habe mich für 8 Gigabyte entschieden. Und natürlich eine Datenoption, denn ein solches Smartphone ohne Internetanbindung wäre wie ein Pferd ohne Beine.

Aber davon abgesehen, verdient das Y200 viel Lob: Die Ausstattung umfasst WLAN n, GPS, HSDPA mit 7,2 Megabit pro Sekunde, Office-Software und Push-Mail und lässt bei mir keine Wünsche offen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ganz genial. Auch der Klang des Musikplayers, der fast das Niveau des iPhone 4S meines Kollegen erreicht. Habe allerdings auch vernünftige Kopfhörer drangehängt, denn die beiliegenden konnten mich nicht überzeugen. Aber das ist ja auch bei den teuersten Smartphones in aller Regel nicht anders.

Die Verarbeitung ist solide, die Bedienung ist dank Android 2.3 und der Nutzeroberfläche von Huawei weitgehend super, da kann man nicht meckern.Prima Handy, zu einem super Preis.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)