myPhone und ich – Warum ich mein iPhone so toll finde

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Im November 2009 habe ich mir, nach Ablauf meines alten Handy-Vertrags, das damals aktuelle iPhone mit einer Flatrate für SMS, MMS, Festnetz und Internet angeschafft. Zu der Zeit war das iPhone 3GS das absolut coolste Smartphone, dass es gab. Meiner Meinung nach sehe ich auch jetzt noch so. Auch, wenn das iPhone 4 schon lange erhältlich ist und viele schon auf das iPhone 5 warten, finde ich das „alte“ 3GS immer noch absolut unschlagbar und perfekt. Seinerzeit hatte ich mich für einen 16GB-Speicher entschieden, wobei im vermutlich heute eher die 32GB-Variante wählen würde. Weil ich nun hauptsächlich mit iTunes arbeite und mein Smartphone als Speichergerät nutze, wäre mehr Platz auf dem Speicher ziemlich praktisch. Aber trotzdem ist mein iPhone immer noch cool, elegant und einfach perfekt.
Ich mag das elegante, schlanke Design mit den edel wirkenden Materialien und den abgerundeten Ecken. Viele finden das 3GS zu grob und vor allem zu schwer. Das sehe ich ganz anders. Mittlerweile konnte ich das iPhone 4 mehrfach ausprobieren. Es ist deutlich flacher als das Vorgängermodell, ohne die gewölbte Rückseite und ganz besonders wesentlich leichter als das 3GS. Zwar wurden die Außentasten stabiler ausgebildet, aber ich finde, dass sich dieses iPhone nicht so gut und elegant in der Hand anfühlt. Das schwerere 3GS ist einfach handlich und perfekt, insbesondere wegen des Gewichts, denn das macht, meiner Meinung nach, die hochwertige Eleganz des iPhone 3GS aus. Zum Schutz des glatten Covers habe ich eine Schutzhülle mit dem Union Jack bekommen und ich finde, dass es selbst damit noch extrem nobel aussieht.
Außerdem bin ich absolut zufrieden damit, wie mein iPhone funktioniert. Ich hatte nie Probleme und konnte alle Apps prima nutzen. Besonders gut gefallen mir Waze, Postkarte und ArcGIS. Waze ist ein cleveres Navigations-App, mit Postkarte kann ich Bilder vom Smartphone als echte Postkarten mit Text verschicken und ArcGIS hilft mir, mich bei meinen Studienaufgaben zu orientieren. Da ich besonders viel unterwegs bin, ist es prima, mein schlaues iPhone 3GS immer dabei zu haben. So kann ich jederzeit E-Mail abrufen, Informationen im Internet suchen, Musik hören und unterhaltsame Spiele nutzen. Außerdem kann ich mithilfe von der App Goodreader PDFs lesen, so dass ich unterwegs meine Skripte und Bücher lesen kann.
Mir fallen einfach unzählige Gründe ein, warum mein iPhone 3GS einfach das tollste Smartphone überhaupt ist. Sollte es kaputt gehen, hole ich mir dasselbe mit 32GB-Speicher. Es ist einfach myPhone.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>