Nokia Lumia 800

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Nokia Lumia 800

Nokia Lumia 800

Mein erstes Smartphone mit Windows OS. Direkt auf den ersten Blick sieht das Lumia 800 mit seinem 3,7 Zoll Display und den völlig andersartigen Windows Phone Symbolen erfrischend anders aus. Es wirkt sachlicher und weniger wie ein Spielzeug, sondern tatsächlich wie ein Telefon. Das zeigt sich auch in der Haptik: mit 142 Gramm und etwas dicker als übliche Smartphones fühlt es sich solide und gut verarbeitet an.

Es hat ein abgerundetes 800×480 Pixel Amoled Display mit Gorilla Glass, widersteht somit Kratzern und so bleibt der business-Look des Geräts lange erhalten. Die Farben leuchten und die Darstellung ist angenehm. In dieses zurückhaltende Erscheinungsbild passen sich auch die Bedienelemente ein und erklären sich intuitiv. So musste ich nicht lange suchen, um die Funktionsweise dieses, für ich neuen, Betriebssystems zu verstehen.

Die übrigen Butons sind alle auf der rechten Seite angeordnet, wie z.B. der Kamera Knopf, mit dem man selbst beim Screenlock direkt zur Kamera kommt. Soweit ich weiß, hat sich Apple dieses Feature direkt von Nokia ausgeborgt – zu Recht, es ist sehr praktisch. Die 8 Megapixel Kamera kommt von Carl Zeiss und aufgenommene Videos in 720p profitieren von diesen Qualitätslinsen. Ansonsten ist das Lumia 800 bei der Ausstattung in der Mittelklasse angesiedelt. Es verfügt über alles was man so braucht, aber auch nicht über mehr: 16 Gigabyte Speicher, micro-Sim und micro-USB und lediglich ein Singlecore Prozessor von Qualcomm. Dies zeigt, dass es sich nicht um ein Multimediasmartphone handeln soll und damit bleibt das Lumia 800 von Nokia auch in der Klasse der Telefone unter den Smartphones. Genau das habe ich als Businesshandy gesucht und ich musste nicht unnötig tief in die Tasche greifen.

Diese Sachlichkeit zeigt sich auch bei den speziellen und exklusiven Apps: Das mitgelieferte Nokia Drive ist ein ausgereiftes Navigationssystem, das mir unterwegs bessere Dienste leistet, als z.B. Google oder auch Bing. Unscheinbar aber effektiv.

Fazit:

Mit dem Nokia Lumia 800 habe ich mein Ziel erreicht. Auch wenn ich wegen des für mich neuen Betriebssystems zuerst skeptisch war, so hat mich das nüchterne Gesamtpaket überzeugt. Wer keine unnötigen Spielereien braucht, sondern ein solides Smartphone, das von allem etwas hat, dabei zurückhaltend wirkt und tatsächlich funktionell ist, der wird beim Lumia 800 fündig.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.