Samsung Galaxy S2

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Samsung Galaxy S2

Samsung Galaxy S2

Vor gut 6 Monaten tauschte ich mein damaliges LG GT540 gegen das bereits rund ein Jahr lang erhältliche Samsung Galaxy S2 aus, da mich vor allem die langen Lade- und Wartezeiten des LG Handys störten. Im Laden versicherte mir der Verkäufer, dass das S2 eines der derzeit schnellsten Smartphones darstelle und ich ohne Probleme selbst mehrere anspruchsvolle Apps zur selben Zeit öffnen und arbeiten lassen könne. Schließlich vertraute ich der Meinung des Experten und bestellte mir bei dem Versandhandel Amazon für einen damaligen Preis von rund 390 Euro den Alleskönner des koreanischen Technikriesen und hielt nur wenige Tage später das edle High-End-Handy aus Fernost in meinen eigenen Händen. Voller Vorfreude erfüllt, startete ich nun das Handy und wartete gespannt auf die Eingabeaufforderung meiner Pinnummer. Diese erschien allerdings erst nach gut drei Minuten und selbst nach der Eingabe und Bestätigung der Nummer kamen noch einmal 2 weitere Warteminuten auf mich zu. Etwas skeptisch versuchte ich nun die kostenlose Straßenkartensoftware „Google Maps“ zu öffnen und musste ebenfalls recht lange warten, bis denn endlich die App voll und ganz geladen war. Etwas frustriert startete ich nun weitere Anwendungen und wurde stets mit demselben Problem konfrontiert; das Handy brauchte gefühlte Ewigkeiten, um Apps zu öffnen, Lieder abzuspielen und Videos zu starten. Noch am selben Abend verpackte ich das Gerät enttäuscht wieder versandgerecht ein, druckte mir am PC eine Reklamationsetikette aus und schickte das Smartphone am nächsten Morgen über den Postweg zurück an die Rücknahmestelle des Amazonbetriebs. Nun folgten ein paar Tage voller Anspannung und stündlichen E-Mail-Checks, bis dann endlich eine Bestätigungsmail bezüglich eines kostenlosen Umtauschs in meinen digitalen Briefkasten eintrudelte. Anschließend dauerte es drei weitere Tage und ich bekam letzten Endes genau das, was mir im Laden versprochen wurde: Der leistungsstarke Dual-Core-Prozessor sorgt mit einer Taktfrequenz von 1,2 GHz für ordentlich Dampf und wird zudem von einem rund 800 MB großen Arbeitsspeicher bestens unterstützt. Apps lassen sich damit in wenigen Millisekunden öffnen und selbst aufwendige Spiele stellen für die CPU kein Problem dar. Doch damit nicht genug: Auch für die restlichen Werte wie für den Super AMOLED-Bildschirm, welcher mit einer Diagonalen von 4,3 Zoll nicht nur angenehm groß, sondern dank der Pixeldichte von 480 x 800 Pixel auch sehr hochauflösend ausfällt, erntet das S2 von mir ein dickes Lob. Und selbst die Digitalkamera fällt für mich mehr als ausreichend aus! Denn sogar mit einem zittrigen Händchen darf man mit der 8-Megapixel-Kamera scharfe Fotos schießen, die selbst auf einem großen Plasmafernseherbildschirm gestochen scharf angezeigt werden. Abschließend sei an dieser Stelle noch das Äußere des Handys gelobt: Der schwarze Klavierlack auf der Vorderseite harmoniert mit der unempfindlichen Hartplastikhülle auf der Hinterseite äußerst gut und auch das sportliche Gewicht von rund 116 Gramm kann sich sehen lassen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>