Nokia Lumia 800

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)



Nokia Lumia 920 bei Amazon.de bestellen
Hier ist mein Erfahrungsbericht über das Nokia Lumia 800, das ich schon seit mehreren Monaten besitze und intensiv testen konnte. Vorweg: Insgesamt bin ich recht zufrieden.
Das Lumia 800 ist das erste Handy von Nokia mit dem Windows Phone Betriebssystem. Es hat einen internen Speicher von 16 Gigabyte, der nicht erweitert werden kann. Der Akku ist fest verbaut und kann nicht ausgetauscht werden. Der Prozessor ist mit 1,4 GHZ recht schnell. Die eingebaute Kamera hat 8 Megapixel, ein Carl-Zeiss-Objektiv und einen LED-Blitz. Das Display hat eine Diagonale von 9,4 Zentimetern. Dabei handelt es sich um ein AMOLED-Display, das besonders kratzfest sein soll und auch mehr oder weniger ist. Das Smartphone hat natürlich GPS und die Navigation lässt sich komplett ohne Mobilfunkverbindung durchführen. Als Internetbrowser gibt es eine angepasste Version des Internet Explorers. Dann gehören zur Feature-Liste noch ein FM-Radio und eine Sprachsteuerung, die erstaunlich gut funktioniert und auch Gespräche mit mehreren Teilnehmern möglich macht. WLAN für zu Hause ist selbstverständlich.
Ich habe mir das Lumia 800 gekauft, weil ich mir vom Windows Phone Betriebssystem eine optimale Integration meines Hotmail-E-Mail-Accounts versprochen habe und ich auf baute, dass Nokia in der Lage ist, vernünftige Smartphones mit einer guten Beararbeitungsqualität herzustellen. Das Abrufen der E-Mails aus Hotmail, das Abgleichen der Kontakte und der Aufgaben zwischen Smartphone und Hotmail-Account klappt reibungslos. Die Anzahl der neuen E-Mails wird jeweils auf einer Kachel auf der Startseite ausreichend groß angezeigt. Weiterhin lassen sich auch Kacheln für bestimmte Unterordner erstellen, die man bei Hotmail angelegt hat.
Eine weitere positive Überraschung ist der Internet-Browser. Er zeigt alle Seiten fehlerfrei an und baut die HTML-Seiten schnell auf. Sogar das Einloggen in diverse Bankkonten funktioniert und auch Grafiken von Aktienkursen werden ohne Fehler angezeigt. Positiv angetan war ich auch von der Navigation. Sie funktioniert sehr genau, die akustischen Ansagen kommen nicht zu spät. Werden Karten von anderen Ländern außer für Deutschland benötigt, müssen diese bei Nokia runtergeladen werden. Das geht aber alles sehr einfach.
Zu den klaren Nachteilen des Lumia 800 gehörte die geringe Laufleistung des Akkus. Hier war bei geringer Aktivität schon nach einem Tag der Akku leer. Mittlerweile gibt es aber ein Update von Nokia, das diesen Fehler korrigiert hat. Bei geringer Inanspruchnahme hält das Nokia Smartphone jetzt drei Tage und bei intensiver Verwendung einen Tag. Der hohe Stromverbrauch bei Smartphones scheint jedoch ein generelles Problem zu sein und findet sich auch bei Smartphones anderer Hersteller wieder.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.